Bald bald ist Weihnachten... vorbei!

Kennt ihr das? Eigentlich sollte man sich auf Weihnachten freuen, Zeit mit der Familie, gutes Essen, freie Tage zum entspannen...

Aber man ist einfach nur froh wenn die Tage endlich vorbei sind.

So geht es mir Momentan. Nicht nur, dass ich es gerne warm habe und mir die Winterzeit einfach zu kalt ist. Und ja, da reichen mir schon Temperaturen unter 10 Grad um zu sagen es ist kalt! 

Nein auch ist es am Morgen wenn du das Haus verlässt meist noch dunkel und Abends wenn du nach Hause kommst ist es auch wieder dunkel. Während der "hellen" Phase sitzt du in einem Büro mit kleinen Fenstern ganz weit oben.

Dann kommt von überall her Schocki, Kekse und sonstige Leckereien und du bist eigentlich gerade am abnehmen. Natürlich schaffst du es nicht zu wiederstehen und hast nachher ein super schlechtes Gewissen. Das Gewicht will dann natürlich auch nicht fallen, sondern geht hoch. Und dann noch Motivation zum Sport machen haben? Puuuh.

Wenn dann on top noch ein Streit in der Familie entfacht, der auf eine schöne Weihnachtsfeier hoffen lässt, ist die Vorfreude für Weihnachten komplett gestorben. 

Weihnachten ist längst nicht mehr das, was es mal war. Eigentlich geht es um etwas viel wichtigeres! Eigentlich sollten wir uns auf das Fest der Liebe besinnen, an dem wir die Geburt Jesu feiern. Aber wie soll man das tun, mit all den Umständen die die Weihnachtszeit mit sich bringt? Echt schwierig!

Ein Stück Weihnachten versuche ich mir jetzt in meine Wohnung zu holen und gehe jetzt einen Weihnachtsbaum holen. Ob beim dekorieren dann die Weihnachtsstimmung besser wird? Wir werden sehen...

20.12.14 15:13

Letzte Einträge: Kerzen für mich alleine..., Meine Welt hat sich um 180° gedreht...

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen